Klar weniger Pleiten im Schweizer Handel

publiziert: Mittwoch, 1. Feb 2006 / 11:37 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 1. Feb 2006 / 12:00 Uhr

St. Gallen - Nach dem massiven Anstieg im Vorjahr folgt nun die Gegenbewegung: 2005 hat der Gross- und Detailhandel am meisten zum Rückgang der Firmenkonkurse in der Schweiz beigetragen.

Am konkursgefährdetsten sind Unternehmen in der Baubranche.
Am konkursgefährdetsten sind Unternehmen in der Baubranche.
1 Meldung im Zusammenhang
Kaum gebessert hat sich die Lage dagegen bei den Dienstleistungsfirmen. Die Zahl der Konkurse im Gross- und Detailhandel sei gegenüber dem Vorjahr um 8,3 Prozent auf 1164 gesunken, teilte der Schweizerische Verband Creditreform mit. Dennoch weist der Sektor fast die höchste Insolvenzquote aller Branchen aus: Von 1000 im Handelsregister eingetragenen Unternehmen gingen 13 pleite.

Konkursgefährdeter sind nur noch Unternehmen in der Baubranche. Dort mussten 13,1 von 1000 im Handelsregister eingetragenen Unternehmen das Handtuch werfen.

Deutlich besser

Deutlich besser ging es den Lebensmittel-, Getränke- und Tabakhändlern, von denen 218 die Türen endgültig schlossen. Das sind 9,5 Prozent weniger als vor einem Jahr. Beim übrigen Handel gingen die Konkurse gar um 28,8 Prozent auf 171 zurück.

Auf der anderen Seite nahmen die Pleiten bei den Papeterien, Buchläden und Büromaschinenhändlern um 20 Prozent zu. Auch die Velo- und Sportartikelhändler zogen die Konkurse um 11,8 Prozent an. Bei den Uhren und Schmuckhändlern schossen sie gar um 30 Prozent nach oben.

Weniger Pleiten in der Industrie

In der Industrie gingen die Konkurse um 6,5 Prozent auf 460 zurück. Bei den Uhrenproduzenten nahmen die Pleiten gar um 69,2 Prozent ab.

Deutlich geringer waren die Fortschritte im Dienstleistungssektor, auf den im letzten Jahr 2100 der gesamthaft 4751 Firmenkonkurse der Schweiz entfielen. Die Abnahme in diesem Sektor gegenüber 2004 betrug lediglich 0,9 Prozent.

Eine richtige Pleitewelle bekamen Coiffeursalons, Kosmetikinstitute, Fitnesstudios, Saunas und Solarien (+43,9 Prozent) zu spüren.

Erneut schlechter liefen die Geschäfte im Gastgewerbe, wo die Konkurse um 5,8 Prozent stiegen. Dagegen hellte sich die Lage der IT- Branche auf (-19,1 Prozent).

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Der Klassiker in Schweizer Gärten: Die Stewi-Wäschespinne.
Der Klassiker in Schweizer Gärten: Die Stewi-Wäschespinne.
Die STEWI AG, einst ein stolzer Hersteller des ikonischen Wäscheständers, der in vielen schweizerischen Haushalten zu finden war und ist, hat offiziell Konkurs angemeldet. Nach jahrzehntelanger Präsenz im Markt und einer tief verwurzelten Tradition in der Schweizer Haushaltskultur ist dies ein schwerer Schlag für die Region und Freunde des Wäscheständers. mehr lesen 
Der beliebte File-Hosting-Dienst Zippyshare wird Ende März seine Pforten schliessen. Das hat das Unternehmen auf seinem Blog bekannt gegeben. Nutzer, die noch wichtige Dateien auf der Plattform haben, ... mehr lesen
Bild: Serverroom.
Erste Läden von Switcher wurden bereits geschlossen.
Konkurs eröffnet  Lausanne - Die Schweizer Kleidermarke Switcher mit dem gelben Wal im Logo ist im Untergehen begriffen. Ein Gericht eröffnete am Donnerstag ... mehr lesen  
Bald kommt der blaue Brief  Lausanne - Das Waadtländer Textilunternehmen Switcher ist praktisch am Ende. Das Kreisgericht ... mehr lesen  
Die Website von Switcher scheint momentan offline zu sein.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Viele Start-ups in der Schweiz haben sich dem Umweltschutz verschrieben.
Green Investment Start-ups für die Nachhaltigkeit aus der Schweiz Kaum ein anderes Land in Europa ist beim ...
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und dem Engagement des Gründers.
Startup News Von der Idee zum Geschäft: Gründung und Eröffnung einer Boutique Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 1°C 10°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 4°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt trüb und nass
St. Gallen -1°C 7°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt
Bern 1°C 9°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Luzern 1°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 3°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 3°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten