Ende einer Ära: Wäschespinnen-Hersteller Stewi AG geht in Konkurs

publiziert: Freitag, 28. Jul 2023 / 18:07 Uhr / aktualisiert: Freitag, 28. Jul 2023 / 18:38 Uhr
Der Klassiker in Schweizer Gärten: Die Stewi-Wäschespinne.
Der Klassiker in Schweizer Gärten: Die Stewi-Wäschespinne.

Die STEWI AG, einst ein stolzer Hersteller des ikonischen Wäscheständers, der in vielen schweizerischen Haushalten zu finden war und ist, hat offiziell Konkurs angemeldet. Nach jahrzehntelanger Präsenz im Markt und einer tief verwurzelten Tradition in der Schweizer Haushaltskultur ist dies ein schwerer Schlag für die Region und Freunde des Wäscheständers.

STEWI (STEiner WInterthur) wurde 1947 durch Walter Steiner Senior gegründet und hat sich schnell als führender Hersteller von hochwertigen Wäscheständern etabliert. Ihre Produkte zeichneten sich durch erstklassige Qualität und eine lange Lebensdauer aus, was sie zu einem Favoriten unter den Schweizer Haushalten machte. Die patentierte Wäschespinne bietet bis zu 60 Meter Leine und lässt sich einfach ein- und ausklappen. Über die Jahre hinweg wurde so der Name "Stewi" zum Synonym für zuverlässige und praktische Wäschetrockner in der Schweiz. Die ersten Produkte wurden aus Holz und Hanfseilen hergestellt. Seit den 1960er Jahren werden die heute bekannten und verbreiteten Modelle von STEWI aus Aluminium und Kunststoff entwickelt und produziert. Ausnahme: Das Top-Modell Stewi "OAK" aus Eichenholz für etwa 1000 Franken.

Nun erklärte das Unternehmen das Aus:

Die aktuelle Inhaberschaft der Firma sieht sich aus gesundheitlichen und altersbedingten Gründen nicht mehr in der Lage die STEWI AG an einem neuen Standort wieder zu neuen Horizonten zu führen. Hinzu kommen die aktuell ungünstigen Rahmenbedingungen bei Produktion von Gütern in der Klasse des STEWI Angebotes in der Schweiz sowie die erschwerte Teilnahme an nationalen und internationalen Absatzmärkten.

Zudem machte der internationale Wettbewerb in der Haushaltswarenbranche es für Stewi immer schwieriger, mit den günstigeren Angeboten aus dem Ausland zu konkurrieren. Die Geschäftsführung schreibt:
Der von allen Seiten einwirkende Preisdruck begleitet von Nachwehen der Covid Pandemie, haben die Entscheidungsfindung des Managements massgeblich unterstützt. 

Die Zukunft der Marke und ob sie eine Chance auf eine Wiederauferstehung haben wird, bleibt ungewiss. Aktuell befinde sich STEWI immer noch in Gesprächen mit möglichen Interessenten welche Elemente von STEWI sowie den bekannten Namen weiterleben lassen möchten. Doch unabhängig von den Entwicklungen wird der Konkurs der Stewi AG zweifellos eine Lücke in der schweizerischen Haushaltsindustrie hinterlassen.

Ende September wird die Produktion in Winterthur eingestellt. Ein Verkauf der Einrichtung und von Restbeständen ist für Oktober und November geplant.

(fest/pd)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Signa Retail hält Beteiligungen an verschiedenen Einzelhandelsunternehmen, darunter auch die KaDeWe-Group und Globus.
Signa Retail hält Beteiligungen an verschiedenen ...
Signa Retail ist zahlungsunfähig, wie österreichische Gläubigerschutzorganisationen berichtet haben. mehr lesen 
In der Schweiz regelt das Insolvenzrecht die Abwicklung von Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung sowohl bei natürlichen als auch juristischen Personen. ... mehr lesen  
Das schweizerische Insolvenzrecht bietet verschiedene Möglichkeiten zur Bewältigung von Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung.
Die Esprit Switzerland Retail AG hat Insolvenz angemeldet. Der Mutterkonzern Esprit in Hongkong gab bekannt, dass die Tochtergesellschaft in der Schweiz ... mehr lesen  
Esprit strebt danach, wieder zu einer globalen Marke zu werden und plant Flagship-Stores an den teuersten Einkaufsstrassen der Welt zu eröffnen.
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.wirtschaft.ch/ajax/top5.aspx?ID=1&col=COL_2_1
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Viele Start-ups in der Schweiz haben sich dem Umweltschutz verschrieben.
Green Investment Start-ups für die Nachhaltigkeit aus der Schweiz Kaum ein anderes Land in Europa ist beim ...
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und dem Engagement des Gründers.
Startup News Von der Idee zum Geschäft: Gründung und Eröffnung einer Boutique Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 11°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 8°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 11°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 11°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 13°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten