Aufschwung hält Pleitegeier auf Distanz

publiziert: Mittwoch, 13. Okt 2004 / 11:10 Uhr

Zürich - Mit dem wirtschaftlichen Aufschwung geht die Zahl der Konkurse in der Schweiz zurück. Erstmals im laufenden Jahr sind im September weniger Firmen Pleite gegangen als im Vorjahresmonat.

In diesem Jahr gab es 7685 Firmenpleiten, im Vergleich zu 2003 6,8 Prozent mehr.
In diesem Jahr gab es 7685 Firmenpleiten, im Vergleich zu 2003 6,8 Prozent mehr.
Im September gingen in der Schweiz 356 Unternehmen in den Konkurs. Das sind 0,3 Prozent weniger als im September 2003, wie die Wirtschaftsauskunftei Creditreform mitteilte.

Auch im Quartalsvergleich wird die Trendwende sichtbar. Das dritte Quartal brachte mit 1170 Konkursen gegenüber dem zweiten Quartal eine Abnahme um 1,3 Prozent. Im Vergleich zum ersten Quartal beträgt der Rückgang stattliche 7,5 Prozent. Es dürfe optimistisch ins letzte Quartal des laufenden Jahres geblickt werden, schreibt Creditreform dazu.

Bei den Privatkonkursen wurde im September der tiefste Monatswert dieses Jahres erzielt. Insgesamt wurden 389 Insolvenzen über Privatpersonen veröffentlicht, gegenüber dem Vergleichsmonat im Vorjahr bedeutet dies ein Plus von 3,5 Prozent.

Insgesamt wurden im September 745 Konkurse gezählt, 0,3 Prozent mehr als im September 2003. Von Januar bis September betrug das Total 7685, das liegt 6,8 Prozent über dem Vorjahreswert.

Eine Abnahme der Konkurse von Firmen und Privatpersonen war in den Regionen Nordwestschweiz (um 2,3 Prozent auf 1128) und in der Zentralschweiz (um 1,4 Prozent auf 627) zu verzeichnen.

Zugenommen hat die Zahl der Konkurse im Tessin (um 27,0 Prozent auf 428), in Zürich (um 15,7 Prozent auf 1234), in der Westschweiz (um 10,4 Prozent auf 2567) und in der Ostschweiz (um 2,9 Prozent auf 880). In Bern ist die Zahl der Konkurse praktisch auf dem Vorjahreswert verharrt (+ 0,2 Prozent auf 821).

Die wirtschaftliche Erholung zeigt sich auch bei den Firmengründungen. Hier wurde ein Rekordwert erzielt. Noch nie wurde in einem Monat so viele neue Firmen gegründet wie im vergangenen Monat. Insgesamt wurden 2657 Firmengründungen gezählt, 4,3 Prozent mehr als im September 2003. In diesem Jahr sind bereits 25 514 neue Unternehmen entstanden.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
In 2023 gab es 438 mehr Geschäftsaufgaben als das Jahr davor.
In 2023 gab es 438 mehr Geschäftsaufgaben als ...
Betreibungs- und Konkursstatistik 2023  Im letzten Jahr wurden insgesamt 15.447 Konkursverfahren eröffnet, was einem Anstieg von 2,9% im Vergleich zu 2022 entspricht. Die finanziellen Verluste aus abgeschlossenen Konkursverfahren fielen hingegen auf den langfristigen Durchschnittswert zurück. Gleichzeitig erreichten die Zahlungsbefehle fast einen neuen Rekordwert. mehr lesen 
Die Esprit Switzerland Retail AG hat Insolvenz angemeldet. Der Mutterkonzern Esprit in Hongkong gab bekannt, dass die Tochtergesellschaft in der Schweiz zahlungsunfähig geworden ist. Der Antrag auf Insolvenzverfahren ... mehr lesen
Esprit strebt danach, wieder zu einer globalen Marke zu werden und plant Flagship-Stores an den teuersten Einkaufsstrassen der Welt zu eröffnen.
Der Klassiker in Schweizer Gärten: Die Stewi-Wäschespinne.
Die STEWI AG, einst ein stolzer Hersteller des ikonischen Wäscheständers, der in vielen schweizerischen Haushalten zu finden war und ... mehr lesen  
Der beliebte File-Hosting-Dienst Zippyshare wird Ende März seine Pforten schliessen. Das hat das Unternehmen auf seinem Blog bekannt gegeben. Nutzer, die noch wichtige Dateien auf der Plattform haben, sollten diese schnellstmöglich herunterladen oder an einen anderen Ort übertragen. Danach wird die Website offline gehen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Viele Start-ups in der Schweiz haben sich dem Umweltschutz verschrieben.
Green Investment Start-ups für die Nachhaltigkeit aus der Schweiz Kaum ein anderes Land in Europa ist beim ...
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und dem Engagement des Gründers.
Startup News Von der Idee zum Geschäft: Gründung und Eröffnung einer Boutique Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 1°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 2°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 9°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 2°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten