Traditionsmarke ist pleite
Zelthersteller Spatz hat Produktion eingestellt
publiziert: Dienstag, 26. Jan 2016 / 16:34 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 26. Jan 2016 / 17:02 Uhr
Der Zelthersteller Spatz Camping&Outdoor AG ist pleite und zieht sich zurück. (Symbolbild)
Der Zelthersteller Spatz Camping&Outdoor AG ist pleite und zieht sich zurück. (Symbolbild)

Wallisellen ZH - Die Zelte der Schweizer Marke Spatz sind legendär. Kein Pfadilager findet ohne sie statt. Doch die Pfadi wird sich künftig nach anderen Herstellern umsehen müssen. Spatz Camping&Outdoor AG ist nämlich pleite.

Vor gut einem Jahr wagte der neue Besitzer Marc Jansen mit Spatz noch einen Neustart. Mit dem Umzug der Produktion und des Ladens von Zürich nach Wallisellen und neuen Produkten, wollte Jansen die Traditionsmarke zu neuem Leben erwecken. Der Plan ging jedoch nicht auf. Das Unternehmen mit 80-jähriger Vergangenheit ist am Ende. Am 21. Januar wurde über die Spatz Camping&Outdoor AG gemäss Meldung des Konkursamtes Wallisellen der Konkurs eröffnet. Seit Anfang Jahr ist auch der Laden geschlossen, wie Arealbesitzerin Allreal einen Bericht des «Tages Anzeigers» bestätigt.

Ausser jenen Mitarbeitern, die für die Reparaturen und Sonderanfertigungen zuständig waren, wurden gemäss des Zeitungsberichts allen Angestellten gekündigt. Wie es mit den noch weiter beschäftigten Mitarbeitern weitergeht ist noch unklar.

Als Hauptgründe für das Aus nennt Jansen gegenüber dem «Tages Anzeiger» das Ausbleiben von Laufkundschaft am neuen Standort, die Frankenstärke und das Wetter im vergangen Jahr. So habe die schneearme Wintersaison und der sehr schöne Sommer den Absatz von Outdoorkleidern gebremst. Spatz fehlte darum das Geld um die Miete zu begleichen. Gemäss Allreal ist ein sechstelliger Betrag ausstehend.

(cam/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Erste Läden von Switcher wurden bereits geschlossen.
Erste Läden von Switcher wurden bereits geschlossen.
Konkurs eröffnet  Lausanne - Die Schweizer Kleidermarke Switcher mit dem gelben Wal im Logo ist im Untergehen begriffen. Ein Gericht eröffnete am Donnerstag den Konkurs über das Textilunternehmen. Die ersten Läden wurden bereits geschlossen und 40 Angestellte verlieren in der Schweiz den Job. mehr lesen 
Bald kommt der blaue Brief  Lausanne - Das Waadtländer Textilunternehmen Switcher ist praktisch am Ende. Das Kreisgericht ... mehr lesen  
Die Website von Switcher scheint momentan offline zu sein.
Bye bye Hamburg Freezers...
Trotz Spendenbereitschaft  Die Hamburg Freezers sind Geschichte. ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Energie sparen, Elektroauto
Startup News So spart man mit dem Elektroauto Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 7°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 4°C 10°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen -1°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 0°C 8°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 1°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 4°C 10°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 5°C 17°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten