Zeitungssterben in der Schweiz im Jahr 2003
publiziert: Freitag, 2. Jan 2004 / 08:14 Uhr

Bern - Das Zeitungssterben in der Schweiz geht weiter. Im Jahr 2003 sind acht Zeitungstitel verschwunden. Es verbleiben 216 Einzel- und Regionaltitel. Die Gesamtauflage ist unter vier Millionen gesunken. Das ist der tiefste Stand seit zehn Jahren.

Viele renomiert Zeitungen verschwanden 2003.
Viele renomiert Zeitungen verschwanden 2003.
1 Meldung im Zusammenhang
Sechs Mal pro Woche erscheinen noch 90 (Vorjahr 91) Titel, wie der Verband Schweizer Presse in seiner jüngsten Ausgabe des Newsletters Flash schreibt. Auf nur noch 77 (83) Titel gesunken ist die Zahl der Blätter, die einmal pro Woche erscheinen.

Noch 1995 waren 257 Einzel- und Regionaltitel in der Schweiz erschienen. Deren Zahl sank in der Folge kontinuierlich. Im Jahr 2002 war die Zahl mit 224 erstmals seit langem wieder stabil geblieben, wie der Statistik weiter zu entnehmen ist.

Seine Produktion eingestellt hat per Ende 2003 der Anzeiger am Rhein. Der Bote vom Untersee übernimmt unter dem neuen Namen Bote vom Untersee und Rhein die Aufgaben einer Lokalzeitung im Bezirk Diessenhofen. Der Willisauer Bote plant, ab Mitte Mai 2004 nur noch zweimal (bisher dreimal) pro Woche zu erscheinen.

Nach mehr als 136 Jahren aus der Zeitungslandschaft verschwunden ist bereits seit Ende 2002 die Weinländer Zeitung. Das gilt auch für die Chronique de Pully-Lavaux. Mitte Januar 2003 wurde die Regionalausgabe Giornale di Locarno in die Stammausgabe des Giornale del Popolo integriert.

Am 22. Juni 2003 wurde die letzte Ausgabe der zweiten Westschweizer Sonntagszeitung dimanche.ch publiziert. Es folgte der Wolhuser Bote, der am 5. September letztmals an die Leserschaft gelangte.

In der Verbandsstatistik werden alle Titel erfasst, die mindestens einmal pro Woche erscheinen. Nicht berücksichtigt werden Gratiszeitungen, Amtsblätter, Special-Interest-Zeitungen (Wirtschafts-, Autosport, Internet-Zeitungen) und Mitgliederpublikationen (Coop- und Migros-Presse).

(rr/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Etschmayer Warum geht es den Schweizer Zeitungen so schlecht? Vielleicht sollten wir einen wirklich völlig hypothetischen Fall ... mehr lesen
Schweizer Zeitungen: Mitunter ein Hausgemachter Niedergang?
Wirtschafts- und Kreditinformationen über Schweizer Firmen und Personen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Erste Läden von Switcher wurden bereits geschlossen.
Erste Läden von Switcher wurden bereits geschlossen.
Konkurs eröffnet  Lausanne - Die Schweizer Kleidermarke Switcher mit dem gelben Wal im Logo ist im Untergehen begriffen. Ein Gericht eröffnete am Donnerstag den Konkurs über das Textilunternehmen. Die ersten Läden wurden bereits geschlossen und 40 Angestellte verlieren in der Schweiz den Job. 
Switcher kaum mehr zu retten Lausanne - Das Waadtländer Textilunternehmen Switcher ist praktisch am Ende. Das Kreisgericht Lausanne hat am Donnerstag ...
Die Website von Switcher scheint momentan offline zu sein.
Trotz Spendenbereitschaft  Die Hamburg Freezers sind Geschichte.  
Bye bye Hamburg Freezers...
Besonders stark ist die Konkurs-Zunahme in der Südwestschweiz, in Zürich und im Tessin. (Symbolbild)
Eurokurs als Unternehmens-Killer  Urdorf - Die Zahl der Firmenkonkurse hat im April um 25 Prozent gegenüber dem ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
  • Pacino aus Brittnau 730
    Gute, unzensierte Plattform . . . . . . es ist echt schade darum. Klar wurden gelegentlich Blogger auch ... Fr, 03.06.16 09:19
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 13
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern 11°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 14°C 19°C stark bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 18°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten