Yukos vor dem Bankrott
publiziert: Sonntag, 10. Apr 2005 / 08:06 Uhr / aktualisiert: Montag, 16. Mai 2005 / 11:09 Uhr

Berlin - Der russische Ölkonzern Jukos wird nach den Worten seines Mehrheitseigners Leonid Newslin wohl schon bald pleite sein. Bei dem Mass an "Gesetzlosigkeit" das (Präsident Wladimir) Putin bisher anwende, habe Yukos keine Chance.

Das Schicksal von Jukos liege laut Leonid Newslin allein in den Händen von Präsident Putin.
Das Schicksal von Jukos liege laut Leonid Newslin allein in den Händen von Präsident Putin.
11 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Michail ChodorkowskiMichail Chodorkowski
Wie Newslin in einem Interview in der neusten Ausgabe des deutschen Nachrichtenmagazins Focus weiter ausführt, will er sein gesamtes Geschäft in Russland aufgeben. Der im israelischen Exil lebende Milliardär will jetzt in Osteuropa, Israel und möglicherweise auch im Baltikum investieren.

Der in Russland inhaftierte Ex-Jukos-Chef Michail Chodorkowski hatte seinen Kontrollanteil an dem Ölkonzern laut einem Zeitungsbericht an Newslin abgetreten.

Der Anteil von 59,5 Prozent an der in Gibraltar ansässigen Holding Menatep, die Jukos kontrolliert, sei im Besitz Newslin, einem Jugendfreund Chodorkowskis, hatte die Zeitung Wedomosti berichtet.

Newslin habe den Anteil erhalten, nachdem das Jukos-Kerngeschäft am 19. Dezember wegen hoher Steuernachforderungen der russischen Behörden für 9,4 Milliarden Dollar an die staatliche Ölfirma Rosneft zwangsversteigert worden war.

Das weitere Schicksal von Jukos und Chodorkowski liegt nach Newslins Worten nicht in den Händen der russischen Gerichte, sondern Putins: "Es gibt keine freie Justiz in Russland, alle Entscheidungen trifft Putin im Kreml."

(bsk/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lausanne - Russland erhält von der Schweiz definitiv keine Rechtshilfe in der Yukos-Affäre. Das Bundesgericht hat sechs ... mehr lesen
Das Bundesgericht bezeichnete den Sachverhalt als obskur.
Es ist noch nicht vorbei für Michail Chodorkowski.
Moskau - Der zu neun Jahren Haft verurteilte russische Öl-Milliardär Michail ... mehr lesen
Moskau - Der frühere russische Ölmagnat Michail Chodorkowski ist in Moskau zu neun Jahren Haft verurteilt worden. mehr lesen
Michael Chodorkowski ist der Steuerhinterziehung für schuldig befunden worden.
Das Strafmass für Michail Chodorkowski voruassichtlich nächste Woche verkündet.
Moskau - Der frühere russische Ölunternehmer Michail Chodorkowski ist der ... mehr lesen
Moskau - Der Gründer des russischen Ölkonzerns Jukos, Michail Chodorkowski, ist von einem Moskauer Gericht in vier Anklagepunkten schuldig gesprochen worden. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Moskau - In Moskau beginnt die Urteilsverkündung gegen Michail Chodorkowski, Ex-Chef des Ölkonzerns Yukos. Journalisten und Sympathisanten drängen sich vor dem Gericht. mehr lesen 
Moskau - In dem international kritisierten Strafverfahren gegen den russischen Oligarchen Michail Chodorkowski hat die ... mehr lesen
Steckten hinter der Verhaftung Chodorkowskis wirtschaftliche Interessen.
Der Fall Jukos zieht weitere Kreise.
Washington - Ein US-Gericht hat den Antrag des russischen Ölkonzerns Jukos auf ... mehr lesen
Moskau - Die Übernahme des zwangsversteigerten russischen Ölförderers Juganskneftegas an die staatliche ... mehr lesen
Rosneft ist die letzte grosse Ölfirma in russischem Staatsbesitz.
Etschmayer So, jetzt weiss man es also. Putin will zurück in die Vergangenheit. Natürlich behauptet er alles andere. Aber am Ende sprechen Handlungen deutliche ... mehr lesen 
Die Baikal-Finanzgruppe wurde von Rosneft gekauft.
Moskau - Das Rätseln um die Kernsparte des angeschlagenen russischen Ölkonzerns Jukos hat ein Ende. Der Förderbetrieb ... mehr lesen

Michail Chodorkowski

Produkte passend zum Thema
DVD - Biographie / Portrait
DER FALL CHODORKOWSKI - DVD - Biographie / Portrait
Regisseur: Cyril Tuschi - Genre/Thema: Biographie / Portrait; Politik ...
25.-
Nach weiteren Produkten zu "Michail Chodorkowski" suchen
Wirtschafts- und Kreditinformationen über Schweizer Firmen und Personen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 15
Erste Läden von Switcher wurden bereits geschlossen.
Erste Läden von Switcher wurden bereits geschlossen.
Konkurs eröffnet  Lausanne - Die Schweizer Kleidermarke Switcher mit dem gelben Wal im Logo ist im Untergehen begriffen. Ein Gericht eröffnete am Donnerstag den Konkurs über das Textilunternehmen. Die ersten Läden wurden bereits geschlossen und 40 Angestellte verlieren in der Schweiz den Job. 
Switcher kaum mehr zu retten Lausanne - Das Waadtländer Textilunternehmen Switcher ist praktisch am Ende. Das Kreisgericht Lausanne hat am Donnerstag ...
Die Website von Switcher scheint momentan offline zu sein.
Trotz Spendenbereitschaft  Die Hamburg Freezers sind Geschichte.  
Eurokurs als Unternehmens-Killer  Urdorf - Die Zahl der Firmenkonkurse hat im April um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat zugenommen. Ein starker Anstieg ist vor allem in ...  
Besonders stark ist die Konkurs-Zunahme in der Südwestschweiz, in Zürich und im Tessin. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... gestern 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... gestern 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 15
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 16°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Basel 20°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
St. Gallen 15°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Bern 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Luzern 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Lugano 17°C 26°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten