Rekordpleitenjahr für die Schweiz
publiziert: Freitag, 12. Dez 2003 / 12:58 Uhr

St.Gallen - Trotz der Stagnation im November wird der Pleitegeier in diesem Jahr fett und drall. 2003 dürfte in der Schweiz zu einem Rekordjahr bei den Konkursen werden.

Im November gingen "nur" 391 Firmen in Konkurs.
Im November gingen "nur" 391 Firmen in Konkurs.
Seit Anfang Jahr sind in der Schweiz 8958 Konkurse registriert worden. Das sind 10,3 Prozent mehr als in den ersten elf Monaten 2002, wie die Wirtschaftsauskunftei Creditreform mitteilte.

Die Zahl der Firmenpleiten stieg mit 12,7 Prozent auf 4220 etwas stärker als jene der Privatkonkurse, die um 8,1 Prozent auf 4738 zunahm. Am schlimmsten ist die Entwicklung in der Zentralschweiz, wo die Konkurse insgesamt um 19,7 Prozent gestiegen sind.

Auch die Nordwestschweiz (+16,2%), das Tessin (+15,8%) und die Westschweiz (+13,1%) weisen hohe Zunahmen aus. Unter dem Schnitt liegen die Ostschweiz (+8,1%) und Bern (+5,9%). Als einzige Region verzeichnet Zürich eine Abnahme (-1,9%), und dies nur dank der weniger Privatkonkursen.

Im November hat sich die Lage leicht beruhigt. 391 Firmen gingen Konkurs; 5 weniger als im gleichen Monat des Vorjahres. Die Zahl der Privatkonkurse lag im November mit 447 nur um 7 über dem Vorjahreswert.

Bei den Firmenpleiten liegt der Wert des laufenden Jahres sogar um 0,7 Prozent über denjenigem der ersten elf Monate des bisherigen Rekordjahres 1997. Auch bei den Privatkonkursen ist laut Creditreform ein neuer Rekordwert von über 5000 Pleiten zu befürchten. Seit der Revision des Schuldbetreibungs- und Konkursgesetzes (SchKG) wurde diese Marke nie mehr überschritten.

Für das ganze Jahr rechnet Creditreform mit 31 400 Neueintragungen ins Schweizerische Handelsamtsblatt (SHAB). Das wären 1,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Löschungen dürfte um deutliche 7 Prozent auf 23 500 zunehmen, wie es heisst. Das Nettowachstum wird damit voraussichtlich unter der 8000er Marke und damit auf einem Rekordtief liegen.

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Erste Läden von Switcher wurden bereits geschlossen.
Erste Läden von Switcher wurden bereits geschlossen.
Konkurs eröffnet  Lausanne - Die Schweizer Kleidermarke Switcher mit dem gelben Wal im Logo ist im Untergehen begriffen. Ein Gericht eröffnete am Donnerstag den Konkurs über das Textilunternehmen. Die ersten Läden wurden bereits geschlossen und 40 Angestellte verlieren in der Schweiz den Job. mehr lesen 
Bald kommt der blaue Brief  Lausanne - Das Waadtländer Textilunternehmen Switcher ist praktisch am Ende. Das Kreisgericht ... mehr lesen  
Die Website von Switcher scheint momentan offline zu sein.
Bye bye Hamburg Freezers...
Trotz Spendenbereitschaft  Die Hamburg Freezers sind Geschichte. ... mehr lesen  
Eurokurs als Unternehmens-Killer  Urdorf - Die Zahl der Firmenkonkurse hat im April um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat zugenommen. Ein starker Anstieg ist vor allem in ... mehr lesen  
Besonders stark ist die Konkurs-Zunahme in der Südwestschweiz, in Zürich und im Tessin. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov.swiss vereinfacht die Bürokratie für Startups
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die Bürokratie und die Finanzierung für Startups Viele Gründerinnen und Gründer wünschen sich, dass der Austausch mit den Behörden einfacher und schneller abgewickelt werden ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 18°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 16°C 18°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
St. Gallen 15°C 16°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Bern 15°C 18°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Luzern 16°C 18°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Genf 16°C 18°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 22°C 26°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten