Domat-Emser deponiert Bilanz
Bündner Grosssägerei geht Konkurs
publiziert: Mittwoch, 15. Dez 2010 / 16:14 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 15. Dez 2010 / 18:00 Uhr
Holzlager bei Sägerei.
Holzlager bei Sägerei.

Chur - Die grösste Sägerei der Schweiz in Domat/Ems im Bündner Rheintal gibt nach dreieinhalb Jahren auf. Die Schuld für den Konkurs sehen die Besitzer beim Kantonsparlament. Es lehnte eine Finanzspritze an das marode Werk ab.

6 Meldungen im Zusammenhang
Die österreichischen Besitzer Mayr-Melnhof haben am Mittwoch die Bilanz des Sägewerks deponiert, wie sie in Chur bekannt gaben. Durch die Schliessung des Betriebs verlieren rund 130 Beschäftigte ihren Job. Obwohl die meisten noch bis Ende Woche Kurzarbeit leisten, bekommen sie keinen Lohn ausbezahlt. Die Gelder sind durch den Insolvenzantrag eingefroren.

«Wir haben eine Lösung gehabt», betonte Mayr-Melnhof-Chef Josef Dringel. Der negative Entscheid des Grossen Rates des Kantons Graubünden habe sie aber scheitern lassen.

Das Parlament hatte letzte Woche einen Beitrag von 6,75 Millionen zum Bau eines Pelletswerks mit zwei Stimmen Differenz abgelehnt. Die Pelletsproduktion wäre zentral für die Neuausrichtung der Sägerei gewesen. Der negative Parlamentsentscheid machte eine Vereinbarung der Regierung mit Mayr-Melnhof über das gesamte Rettungspaket des Kantons in Höhe von 40 Millionen Franken nichtig.

Keine neuen Investoren gefunden

Es sei innerhalb der kurzen Frist nicht möglich gewesen, einen neuen Partner zu gewinnen, sagte Unternehmenschef Dringel. Mayr-Melnhof habe mit mehreren Parteien Gespräche geführt, zu ernsthaften Verhandlungen sei es aber nicht gekommen.

Wie es nun weitergeht, ist völlig offen und hängt vom Entscheid des Konkursrichters ab. Der Kanton habe finanziell keine Möglichkeit mehr, Einfluss zu nehmen, sagte der Bündner Volkswirtschaftdirektor Hansjörg Trachsel zur Nachrichtenagentur SDA. Dass ein Bündner Unternehmen die Sägerei übernimmt, glaubt Trachsel nicht.

Wenig Verständnis für den Konkursgang zeigt der Sektionssekretär der Gewerkschaft Unia Graubünden, Vitus Locher: «Der Gesamtkonzern macht 230 Millionen Euro Reingewinn und stellt Büezer vor Weihnachten auf die Strasse.» Die Unia spricht in einem Communiqué von einer «riesengrossen Schweinerei».

Kanton sind Hände gebunden

Was mit der konkursiten Grosssägerei geschieht, ist völlig offen und hängt in einem nächsten Schritt vom Entscheid des zuständigen Konkursrichters ab. Dem Kanton Graubünden sind finanziell die Hände gebunden.

Finanziell habe der Kanton keine Möglichkeiten mehr, sagte der Bündner Volkswirtschaftsdirektor Hansjörg Trachsel gegenüber der Nachrichtenagentur SDA. Der Konkurs der Grosssägerei sei für ihn keine Überraschung mehr, es sei die wahrscheinlichste Variante gewesen.

(ht/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese konkurs.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Domat/Ems GR - Die vor dreieinhalb ... mehr lesen
Die Verhandlungen sind letztendlich an der Preisfrage gescheitert.(Symbolbild)
Die Grosssägerei ging im Dezember 2010 Konkurs. (Symbolbild)
Domat/Ems GR - Das Schicksal der ... mehr lesen
Creditreform geht davon aus, dass 2009 wegen Insolvenz rund 3600 Firmen Konkurs anmelden mussten.
St. Gallen - Die Zahl der Firmenpleiten in der Schweiz hat im November um 24,3 Prozent auf 553 zugenommen. Für das ganze Jahr zeichnet sich ein Rekord von rund 6300 ... mehr lesen
Chur - Das schweizweit grösste Sägewerk im bündnerischen Domat/Ems könnte ... mehr lesen
Der Kredit sollte für ein Werk zur Holzpellet-Herstellung verwendet werden.
Weitere Artikel im Zusammenhang
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Erste Läden von Switcher wurden bereits geschlossen.
Erste Läden von Switcher wurden bereits geschlossen.
Konkurs eröffnet  Lausanne - Die Schweizer Kleidermarke Switcher mit dem gelben Wal im Logo ist im Untergehen begriffen. Ein Gericht eröffnete am Donnerstag den Konkurs über das Textilunternehmen. Die ersten Läden wurden bereits geschlossen und 40 Angestellte verlieren in der Schweiz den Job. mehr lesen 
Bye bye Hamburg Freezers...
Trotz Spendenbereitschaft  Die Hamburg Freezers sind Geschichte. ... mehr lesen  
WIRTSCHAFT: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov.swiss vereinfacht die Bürokratie für Startups
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die Bürokratie und die Finanzierung für Startups Viele Gründerinnen und Gründer wünschen sich, dass der Austausch mit den Behörden einfacher und schneller abgewickelt werden ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 16°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 18°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 17°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 20°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten